Rechnungsabgrenzungsposten - was ist das ?

Begriffe der Buchhaltung kurz & einfach erklärt:

Die Rechnungsabgrenzung ist in der Buchführung ein Schritt im Periodenabschluss, meistens beim Jahresabschluss. Mit der Rechnungsabgrenzung werden die Werte in der Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Bilanz der jeweiligen Rechnungsperiode – beispielsweise Geschäftsjahr oder Quartal – zugeordnet. Rechnungsabgrenzungsposten stellen dabei eine Verbindlichkeit oder Forderung dar.

Menü